Diesen schönen und mehrfach ausprobierten und gut befundenen Rezept
habe ich von einer Ex-Arbeitskollegin bekommen:Zutaten:Boden:300 g Mehl1TL BackpulverPrise Salz100 g kalte Butterstücke150 g Zucker1 EiMit dem Knethaken des Mixers Streuselteig herstellen.2/3 vom Teig in die 26-er Springform geben, leicht andrücken und den Rand etwas hochziehen.Füllung:1 Glas abgetropfte Sauerkirschen75 g Zucker3 Eier1 Pck. Vanillezucker500 g Magerquark4 EL Grieß

Die Kirschen auf den Streuselboden geben.Die restlichen Zutaten miteinander mischen und auf die Kirschen geben.Rest von den Streuseln auf die Quarkfüllung verteilen.

In den Backofen ein hitzebeständigen Gefäß mit Wasser geben.
(Ich nehme eine große Auflaufform).
Durch den Wasserdampf wird der Kuchen saftiger und cremiger.Backen:in einer 26-er Springform175° C Ober- und Unterhitzeetwa 70 Minuten.

Lecker und saftig auch nach 2 Tagen!Schmeckt bestimmt auch mit anderen Früchten.

Vor einigen Tagen habe ich meinen Streusel-Himbeerkäsekuchen gebacken.Die Rezepte sind sehr ähnlich – abgesehen von den Früchten… ?Aber mir gefällt und schmeckt mein Himbeerkuchen etwas mehr – vielleicht bin ich auch an dem Kuchen mehr gewöhnt.Lecker sind beide!!!