Meine Mutter backt nicht sehr gern…
(Nicht wie ich… 😉 )Sie ist eher ein Koch-Typ. 😉Aber den Kuchen macht sie in der Apfelzeit seit Jahren immer wieder.Das spricht schon mal für den Rezept!!! 😉Zutaten (Boden): 100 g Butter180 g Mehl75 g Zucker1 EigelbZutaten (Decke):5 Eiweiße200 g Zucker250 g geschälte und fein geschnittene Apfelspalten (aus sauren Äpfeln)etwas Zimt

 Zutaten für den Boden mischenund in eine gute gefettete 26er Springform drücken (auf den Boden und an die Ränder).Für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank geben.In dem vorgeheizten Backofenbei 200° C Ober- und Unterhitze etwa 15 Minuten goldgelb backen.Für die Decke Eiweiße mit Zucker sehr steif schlagen.Apfelspalten mit Zimt vermischen und vorsichtig unter Eiweiß heben.

Backen:

26er Springformbei 130° C Ober- und Unterhitze
etwa 50 Minuten.

Ein sehr einfacher, aber köstlicher Kuchen, den man auch am zweiten Tag noch gut essen kann.