Neulich stand meine Nachbarin mit einer Schüssel Zwetschgensegen auf meiner Terrasse “ob ich auch ein paar haben möchte”. Ja klar, gerne! Wir lieben schließlich Zwetschgenkuchen mit leckeren Butter-Streuseln und einem großen Schlag Sahne, Das paßt gut, denn heuer hatte ich noch keinen gebacken.
Am Ende vom Kuchen waren noch 420 g Zwetschgen übrig. Ab damit in die Mixmaschine und leckerschmecker Zwetschgengsälz kochen! Ohne Schnickschnack aber mit Zimt und Rum. Und nun noch Manu’s Zungenbrecher:
Zwanzig zerquetschte Zwetschgen für Zwetschgenkuchen und zwanzig zerquetschte Zwetschgen für Zwetschgengsälz sind 40 zerquetschte Zwetschgen für Zwetschgenkuchen und Zwetschgengsälz. ?

420 g entsteinte Zwetschgen
210 g Gelierzucker 2:1
1 EL Vanillezucker (selbstgemacht)
40 g Rum
miteinander vermischen und ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
Anschließend in dem Mixtopf geben und 6 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern.

1 Zimtstange
dazu geben, 8 1/2 Minuten/Linkslauf/Stufe 1 kochen,
Die Zimtstange entfernen und sofort in heiß ausgespülte Twist-Off-Gläser füllen und verschließen.