Zutaten

Für den Teig:

3 Eier
150 g Zucker
60 ml Öl
100 ml Milch
300 g Mehl
2 EL Kakaopulver
1 Pck. Backpulver

Für die Quark-Füllung:

500 g Quark
4 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver mit Vanille-Geschmack 100 ml Milch

Zubereitung

Alle Zutaten für die Quark-Füllung miteinander vermengen.

Für den Teig ganze Eier und Zucker schaumig schlagen. Nach und nach das Öl und die Milch dazugeben und zum Schluss vorsichtig das mit Kakao- und Backpulver gemischte Mehl unterheben.

In eine gefettete und bemehlte Backform den Teig schichten, dann eine Hälfte der Quark-Füllung, dann wieder den Teig, die restliche Füllung und zum Schluss auch den restlichen Teig darauf geben. Im vorgeheizten Backofen erst 10 Minuten bei 200 °C backen, danach die Temperatur auf 160 °C (30 Minuten) reduzieren und den Gugelhupf fertig backen.

Für den Teig ganze Eier und Zucker schaumig schlagen. Nach und nach das Öl und die Milch dazugeben und zum Schluss vorsichtig das mit Kakao- und Backpulver gemischte Mehl unterheben.

In eine gefettete und bemehlte Backform den Teig schichten, dann eine Hälfte der Quark-Füllung, dann wieder den Teig, die restliche Füllung und zum Schluss auch den restlichen Teig darauf geben. Im vorgeheizten Backofen erst 10 Minuten bei 200 °C backen, danach die Temperatur auf 160 °C (30 Minuten) reduzieren und den Gugelhupf fertig backen.