Zutaten für 4 Portionen:

600 gHackfleisch, gemischt
2 ELÖl
Salz und Pfeffer
Oregano
3 m.-großeKarotte(n)
4 Stange/nStaudensellerie
200 gSchinken (Schwarzwälder)
300 mlFleischbrühe
1 Tube/nTomatenmark
100 gParmesan, gerieben
200 gGouda, gerieben
1 Zehe/nKnoblauch
1 kleineChilischote(n), rot
2 ELButter
2 ELMehl
500 mlMilch
Muskat
300 gLasagneplatte(n), grün und weiß

Verfasser:
bellagiora

Das Hack im Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Je nach Geschmack können auch Knoblauch, Zwiebel und/oder Chili mit angebraten werden.

Die Karotten schälen und danach zusammen mit dem Sellerie in der Küchenmaschine klein häckseln. Vorsicht, nicht zu klein, es soll kein Mus entstehen! Den Schinken in kleine Würfel schneiden.

Das Gemüse und den Schinken zum Hack geben und gute 5 Minuten mitbraten. Dann Brühe, Tomatenmark und Oregano dazugeben und köcheln lassen, bis die Béchamel fertig ist.

Für die Béchamel die Butter in einen Topf geben und schmelzen. Das Mehl hinzugeben und mit dem Schneebesen umrühren. Dann die Milch dazugeben und aufkochen lassen. Dabei immer rühren, damit sich keine Klümpchen bilden.

Die Béchamel mit der Hack-Gemüse-Sauce verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzig abschmecken.

Nun alles in die Lasagneform schichten:
Erst 1/3 der Sauce, dann die Hälfte des Parmesans, dann weiße Lasagneplatten, die Hälfte der verbliebenen Sauce, die andere Hälfte des Parmesans, grüne Lasagneplatten, die restliche Sauce und zuletzt den Gouda darüber streuen.

Bei 200 °C Umluft im Backofen ca. 30 bis 35 Minuten backen. In den ersten 20 Minuten abdecken, damit der Käse nicht anbrennt.

Wir trinken immer einen trockenen Rotwein dazu.

Arbeitszeit:ca. 30 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 45 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:keine Angabe