Zutaten für 6 Portionen:

4 Knolle/nFenchel
8 großeKartoffel(n)
500 gHackfleisch, gemischtes
1 Pck.Mozzarella
1 Pck.Pinienkerne
2 Dose/nTomate(n), stückige
1Zwiebel(n)
2Knoblauchzehe(n)
2Ei(er)
Rosmarin
Thymian
Salz und Pfeffer
Zucker
Paprikapulver
Fleischbrühe, gekörnte

Rezept von: Rigatoni_1

Jeder der in seiner Kindheit schlechte Erfahrungen mit Fencheltee gemacht hat, sollte mal diese Verarbeitungsmethode von Fenchel ausprobieren.

Die Kartoffeln schälen und vierteln, die Fenchelknollen halbieren (das Grün beiseite legen), den Strunk entfernen, nochmal halbieren und in 1cm dicke Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden. Alle Kräuter hacken, auch das Fenchelgrün.

Hackfleisch nach Belieben würzen (Salz, Pfeffer, Paprika), 2 Eier dazu geben und vermischen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch mit ein bisschen Olivenöl in der Pfanne glasig anschwitzen. Danach den Fenchel sowie die Kartoffelschnitze dazu geben und 2 Minuten anbraten. Ablöschen mit den stückigen Tomaten, kräftig würzen und mit den Kräutern, sowie gekörnter Brühe, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Alles zusammen ungefähr 10 Minuten köcheln lassen, dann sorgfältig abschmecken.

Danach alles in eine Auflaufform geben. Das Hackfleisch zu kleinen Bällchen formen und in die Mischung legen. Die Pinienkerne und den Mozzarella darüber legen und für 35 – 40 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 160°C schieben.


Arbeitszeitca. 30 Minuten
Gesamtzeitca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgradnormal