Zutaten für 10 Portionen:

400 gBratenfond
3 ELMaggi, flüssig
6 BlattGelatine

Verfasser:
camouflage165

Den Bratenfond (Jus) und die Maggiwürze in einen Topf gießen, aufkochen, 6 Blatt Gelatine (ersatzweise 10 Gramm Agartine

Das Gelee wird in Hamburg auf den Bratenaufschnitt gelegt (z.B. Schweinebraten), ist in anderen Regionen aber eher unbekannt. Ich persönlich nehme es auch gerne z.B. auf Mettbrötchen oder einfach so.

Auch wenn Ihr für ein Büfett mit Braten oder Mett etwas Passendes als Beilage sucht, wäre das Gelee gut geeignet.

Ihr solltet es unbedingt einmal versuchen!

Arbeitszeit:ca. 10 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 5 Min.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Kalorien p. P.:keine Angabe