Zutaten für 4 Portionen:

250 gLinsen
750 mlWasser
3 ELÖl
1 ELTomatenmark
4 ELEssig, evtl. mehr oder weniger
1Möhre(n), evtl.
1 Stange/nLauch, evtl.
1Kartoffel(n), evtl.
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
1 ELFleischbrühe, klare, instant
etwasRotwein, evtl.
evtl.Speck, gewürfelt oder in Scheiben (125 g)
n. B.Wiener Würstchen (Saitenwürstle)

Verfasser:
Little_sani

Das Wasser in den Schnellkochtopf geben. Öl, Tomatenmark, klare Fleischbrühe, Speck und Essig zufügen. Wer mag, gibt jetzt das klein geschnittene Gemüse zu. Aufkochen lassen, Linsen hinzufügen, umrühren und den Schnellkochtopf schließen.

Wenn der Topf Druck aufgebaut hat, die Hitze reduzieren und auf mittlerer Stufe ca. 15 Minuten köcheln lassen. Nach den 15 Minuten den Herd ausschalten und noch ca. 5 Minuten auf der heißen Herdplatte stehen lassen.

Den Druck ablassen (je nach Topf unterschiedlich), den Topf öffnen, die Saitenwürstchen in die Linsenmasse geben und diese ein paar Minuten darin erwärmen.

Dazu passen Spätzle.

Ich musste dieses Rezept einfach hier mit einfügen, da ich noch kein Rezept hier gefunden habe, bei dem das Einweichen der Linsen (über Nacht) nicht erforderlich ist. Diese Methode ist einfach, super und schnell und schmeckt wie aus Meisterhand!

Arbeitszeit:ca. 10 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 20 Min.
Ruhezeit:ca. 5 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:keine Angabe