Zutaten

500 g Nudeln (Makkaroni)
2 Zwiebel(n)
500 g Hackfleisch, gemischt
2 EL Tomatenmark
3 EL Tomatenketchup
2 EL Senf
1 EL Meerrettich
2 Zehe/n Knoblauch
500 g Tomate(n) (Cocktailtomaten)
10 Gewürzgurke(n)
1 Dose Mais
1 Pck. Käse, gerieben (z.B. Cheddar)

Für die Garnitur:
2 EL Öl (Sonnenblumenöl)
4 Scheibe/n Toastbrot
4 EL Cashewnüsse
4 EL Sonnenblumenkerne (und / oder Kürbiskerne)

Für das Dressing:
250 ml Buttermilch
1 Becher Naturjoghurt, mager
1 Becher saure Sahne
1 EL Zwiebelpulver, alternativ pürierte Zwiebeln
1 Zehe/n Knoblauch
Kräuter, frisch, gemischt nach Wahl
Salz und Pfeffer
Worcestersauce
Cayennepfeffer

Zubereitung

Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und abgetropft in eine große Salaltschüssel geben.
Die Zwiebeln fein hacken und in einer Pfanne kurz andünsten.
Aus Tomatenmark, Ketchup, Senf, Meerrettich, gepressten Knoblauch, Worcestersauce und Gewürzen eine Paste anrühren. Diese gut mit dem Hackfleisch vermischen und mit anbraten.
Das Hackfleisch nun mit den Nudeln vermengen und abkühlen lassen.
Inzwischen die Croutinos für die Garnitur zubereiten. Dazu die bereits verwendete Pfanne nur grob mit einem Küchentuch austupfen, das Sonnenblumenöl darin verstreichen und auf der Herdplatte schön heiß werden lassen. Das Toastbrot in ca. 1 cm große Würfel schneiden, die Nüsse fein hacken und zusammen mit den Kernen solange braten, bis das Brot gut angebräunt und knusprig ist. Die fertigen Croutinos in einem separaten Behälter (mit Küchenrolle ausgelegt) bis kurz vor dem Servieren aufbewahren, sie werden sonst matschig.
Wenn Nudeln und Hackfleisch abgekühlt sind, Cocktailtomaten halbieren, Essiggurken würfeln und zusammen mit Mais und Käse unter den Salat heben.
Für das Dressing die Buttermilch schaumig schlagen und mit Natur-Joghurt, saurer Sahne, Zwiebelpulver, Knoblauch und Kräuter verrühren.
Etwa 2-3 Stunden vor dem Verzehr gut mit dem Nudelsalat vermischen.

Ganz zum Schluss Croutinos zufügen.