Zutaten

4    Roulade(n)
8 Scheibe/n   Schinkenspeck
8    Cornichons
2    Schalotte(n)
2 EL   Senf
Pfeffer
Salz

Für die Sauce:
wenig   Öl, zum Braten, oder Butterschmalz
1/4 Bund   Suppengrün, geputzt und zerkleinert
2 Tasse/n   Rotwein, trocken
2 Tasse/n   Bratenfond
1/4 Liter   Wasser
etwas   Speisestärke, oder Johannisbrotkernmehl, in wenig Wasser angerührt
etwas   Worcestersauce

Zubereitung

Den Römertopf 10 Min. wässern.
Die Schalotten schälen und vierteln oder achteln. Die Rouladen trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, auf einer Seite mit Senf bestreichen, mit je zwei Scheiben Schinkenspeck, Cornichons und Schalotten belegen. Mit eingeschlagenen Seiten aufrollen und mit Zahnstochern zustecken. In erhitztem Öl rundum gut braun anbraten.
Das Suppengrün kurz mitschmoren.
Jetzt die Rouladen in den gewässerten Tontopf geben, das mitgeschmorte Gemüse drumherum verteilen und etwas von dem Rotwein, Fond und Wasser angießen. Den Topf verschließen und in den kalten Backofen bei 180° O/U-Hitze stellen. 2 Std. köcheln lassen.

Die Rouladen aus dem Römertopf nehmen und beiseite stellen, die Zahnstocher entfernen. Den entstandenen Bratensaft durch ein Sie in einen Topf umgießen, die Soße nochmals abschmecken, Worcestersoße zugeben und abbinden. Die Rouladen in der Soße erhitzen.