Zutaten für 4 Portionen:

1 BecherCrème fraîche
4 ELGemüsebrühe
1 Tube/nTomatenmark
1 DoseTomate(n), geschält
1 großeGemüsezwiebel(n)
1 Pck.Feta-Käse
1 Pck.Spinat
2 Zehe/nKnoblauch
2 Pck.Käse zum Überbacken
1 kgRinderhackfleisch oder gemischtes
Parmesan oder Pecorino
Basilikum
Salz und Pfeffer
Oregano
Rotwein

mit Spinat und Feta-Käse

Zunächst die Zwiebel in Würfel schneiden und in einer guten Portion Olivenöl in einer großen Pfanne anschwitzen, bis sie schön glasig sind.

Währenddessen kann man bereits 1 Liter Wasser kochen und darin die 4 EL Gemüsebrühe auflösen. Anschließend die Tube Tomatenmark hinzugeben, gut verrühren und beiseitestellen.

Wenn die Zwiebel soweit ist, Hackfleisch dazugeben und anbraten, ggf. mit etwas Rotwein ablöschen. Dann die Gemüsebrühe mit in die Pfanne geben und auf niedriger Stufe köcheln lassen. Hier können nun nach und nach verschiedene Zusätze wie z.B. der Parmesan, Knoblauch, frische Basilikumblätter (kurz in der Hand reiben, so geben die Blätter ihr Aroma noch besser preis) und sonstige Gewürze dazugegeben werden – ganz nach Gusto. Außerdem gebe ich an diesem Punkt 1 Becher Crème fraîche hinzu. Je länger die Sauce köchelt, desto besser wird es. Daher sollte die Sauce mindestens 1 Stunde köcheln.

In der Zwischenzeit kann der Fetakäse in grobe Würfel zerkleinert und der Spinat etwas angetaut werden. Des weiteren sollte der Ofen auf 200 Grad Umluft vorgeheizt und die Auflaufform mit Butter oder Margarine eingefettet werden.

Wenn die Sauce den Vorstellungen entspricht (nicht durch einen sehr würzigen Geschmack abschrecken lassen, das relativiert sich in der fertigen Lasagne wieder etwas), kann die Auflaufform befüllt werden. Hierfür erst eine Schicht der Sauce einlassen, darin dann Feta und Spinat verteilen. Darauf kommt dann die erste Schicht Lasagneplatten, usw. bis die Sauce komplett verarbeitet ist. Anschließend den Käse flächendeckend darauf verteilen und die Form für 40 Minuten in den Ofen geben. Wenn die Lasagne eine goldbraune Schicht hat, ist schlemmen angesagt.


Arbeitszeitca. 30 Minuten
Koch-/Backzeitca. 1 Stunde 40 Minuten
Gesamtzeitca. 2 Stunden 10 Minuten
Schwierigkeitsgradsimpel