Zutaten

500 g Hackfleisch, gemischt
1 Brötchen, altbacken
2 Schalotte(n)
4 EL Butter
1 Zitrone(n), unbehandelt
2 Ei(er)
1 Liter Fleischbrühe, gewürzt
2 EL Mehl
200 g Sahne
80 g Kapern
2 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Die Brötchen in heißem Wasser einweichen, anschließend gut ausdrücken. Die Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und in 1 EL Butter glasig andünsten. Die Zitrone heiß waschen, 1 TL Schale abreiben.
Das Hackfleisch mit den Brötchen, Schalotten und Eiern mischen und mit Zitronenschale, Salz Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse gut durcharbeiten und mit angefeuchteten Händen kleine Klößchen daraus formen.
Die Brühe aufkochen und die Klößchen darin bei schwacher Hitze 20 Minuten ziehen lassen.

Restliche Butter erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Unter Rühren soviel von der Brühe dazugießen, bis eine sämige Sauce entsteht. 5 Minuten durchköcheln lassen, dann die Sahne und Kapern hinzufügen. Mit 1 – 2 EL Zitronensaft und Muskat abschmecken, die Klößchen in der Sauce 10 Minuten ziehen lassen.

Dazu schmecken am besten Salzkartoffeln und Rote-Beete-Salat.

Anmerkung: Original Königsberger Klopse werden mit feinstem durchgedrehten Kalbfleisch und Sardellenfilets zubereitet. Ich nehme aber einfach nur gemischtes Hackfleisch.

Guten Appetit