Zutaten

6 Dose/n  Kidneybohnen, ca. 1,5kg Abtropfgewicht
400 g  Schweinebauch, heißgeräuchert, gewürfelt
400 g  Bacon, in Scheiben
8   Knoblauchzehe(n), gepresst
12   Chilischote(n), rote, in Ringe geschnitten
4   Zwiebel(n), gewürfelt
4 EL  Zucker
250 ml  Senf, mittelscharfer
150 ml  Worcestersauce
1 kg   Tomate(n), passierte
1 Liter  Bier, nach Wahl
3 EL  Thymian
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Bohnen abgießen. Zwiebeln und Knoblauch in Öl andünsten. Dann, bis auf den Bacon, alle Zutaten in einen Topf geben und ca. 2 Stunden ohne Deckel köcheln lassen (gelegentlich umrühren) bis sich das Ganze verdickt hat.

Nun gibt man die Bohnen in eine möglichst großflächige und nicht zu tiefe Auflaufformen und bedeckt sie vollständig mit Baconscheiben. Das Ganze lässt man dann bei 170 Grad ca. 30 Minuten im Backofen, bis der Bacon schön dunkel und kross ist.

Dazu passen Baguettebrot und Malzbier.

Tipps:
Wer es nicht ganz so scharf mag, der kann im Vorfeld aus einigen der Chilischoten die Kerne entfernen. Ist es doch zu scharf geworden, kann man es mit passierten Tomaten wieder entschärfen.
Ist es hingegen nicht scharf genug geworden, kann man mit getrockneten Chilis aus der Mühle nachschärfen.

Man kann die Bohnen problemlos 4-5 Tage im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren.

Guten Appetit