ZUTATEN

Fleisch:Hähnchenbrustfilets, aber Schweinefleisch geht auch, z.B. aus der Keule

Für die Marinade:EssigÖlSalzPfefferZwiebeln

Für die Panade:2Eier1 TLÖlMehlSalzeventuell Wasser oder Weißwein zum Verdünnen

ZUBEREITUNG

  1. Das Fleisch klopfen, salzen und pfeffern. Den Essig mit Öl im 1:1 Verhältnis vermengen und eine grob gehackte Zwiebel dazugeben. Das Fleisch in die Marinade einlegen. Es muss komplett bedeckt sein. Über Nacht oder mehrere Tage durchziehen lassen.
  2. Das Fleisch herausnehmen, mit einem Papiertuch trocken (bis keine Marinade mehr auf dem  Fleisch ist), in Mehl und Panade beidseitig wenden. Die Panade sollte dickflüssig sein aber nicht zu dick – eventuell mit etwas Wasser oder Weißwein verdünnen.
  3. Im heißen Öl oder Fett goldbraun braten. Z.B. mit Kartoffelpüree servieren.
    Die Schnitzel schmecken sehr nach Zwiebeln.