ZUBEREITUNG

Weiche Butter, Puderzucker und Vanillezucker gründlich verrühren. Nach und nach das gesiebte Mehl und das Puddingpulver unterrühren.

Aus dem Teig Kugeln formen. Kugeln auf das mit Backpapier belegte Blech setzen, mit der Gabel flach drücken, das ein Muster entsteht.

Bei 180 – 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 8 – 12 Minuten backen. Die Plätzchen sollten hell bleiben.
Nach dem Backen ganz vorsichtig vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Guten Appetit