ZUTATEN 

Für den Teig:
370 g Mehl
30 g Speisestärke
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
125 g Puderzucker
1 Ei(er)
250 g Butter, (Süßrahmbutter)

Außerdem:
1 Eigelb
1 EL Kondensmilch
75 g Nüsse, gehackte
1 Port. Aufstrich, nach Wahl, ODER:
n. B. Nougat

ZUBEREITUNG

Alle Zutaten für den Teig glatt verkneten, in zwei Portionen teilen und diese, flachgedrückt und in Folie gewickelt, ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann auf Mehl ca. 4 mm dick ausrollen. Aus einer Portion Kreise ausstechen. Aus der zweiten Portion ebenfalls, aber zusätzlich bei jedem Kreis noch mit einem kleinen, runden Ausstecher in der Mitte ein “Loch” ausstechen (oder einen Linzerausstecher benutzen). Plätzchen auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Das Eigelb mit der Kondensmilch verrühren und die Kränze damit bestreichen und mit den gehackten Nüssen bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180-190°C ca. 12 Minuten backen (Erfahrungswerte des eigenen Ofens nutzen).

Auf die abgekühlten, ganzen Plätzchen kommt ein kleiner Klecks Aufstrich oder erwärmtes Nougat, dann wird ein Nusskränzchen aufgelegt.

Tipp.
Als Aufstrich nehme ich gerne Chiaras Schoko-Kokoscreme oder Kokoscreme mit weißer Schokolade. Beides in der DB in meinem Profil zu finden.

Guten Appetit