Ratatouille, die auch Kindern schmeckt

das lässt sogar junge Gemüseverweigerer zu Fans werden

Zutaten für 6 Portionen:

1 großeAubergine(n), (Melanzani)
750 gZucchini
3 großeZwiebel(n), (Menge variabel)
1Paprikaschote(n), gelb und rot
1 DoseTomate(n), geschälte
½ Tube/nTomatenmark, konzentriert
5 Zehe/nKnoblauch, (oder 2-3 vom chinesischen großknolligen)
3 ELZucker, (das ist die Zauberzutat)
2 TLKräuter der Provence oder wahlweise Oregano, Rosmarin, Thymian
1 SchussRotwein, Essig oder auch nichts davon
1 WürfelSuppengewürz

Verfasser:
krapferl

Zwiebeln fein hacken und rösten.
Alle anderen Gemüsesorten klein würfeln, nach und nach beigeben, eine Zeitlang anrösten und dann schwungvoll mit dem Saft der Tomatendose aufgießen. Gleich noch etwas Wasser, damit es nicht anbrennt.
Die Tomaten aus der Dose klein schneiden und beigeben, auch das Tomatenmark und wenn gewünscht, den Wein oder Essig dazu. Wenn Wein dabei ist, auf jeden Fall lange kochen lassen.
Noch etwas Wasser dazu und das Ganze ca. 45 Min köcheln, immer wieder mal umrühren. Je unkenntlicher die Melanzani, desto besser!

Der Grund warum Kinder diese Variante geradezu verschlingen, liegt im Zucker! Unsere Gourmets (9 und 12 und keine Gemüsefans) konnten nicht genug kriegen im Urlaub. Man kann die Mengen natürlich total variieren, oder auch grüne Paprika nehmen und gar keine Melanzani.

Arbeitszeit:ca. 25 Min.
Koch-/Backzeit:ca. 45 Min.
Schwierigkeitsgrad:simpel
Kalorien p. P.:ca. 103