ZUTATEN

 Für den Teig:
150 g Margarine, oder Butter, weiche
150 g Zucker
5 Tropfen Rumaroma
4  Eigelb
4  Eiweiß
1 Prise(n) Salz
120 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Mehl
1 TL Backpulver
3 EL Johannisbeergelee zum Bestreichen

 Für die Creme:
100 g Haselnüsse, gemahlen
750 ml Sahne
4 EL Zucker
6 Blatt Gelatine

 Für die Dekoration:
16  Schokodekor
16  Haselnüsse, ganze

ZUBEREITUNG

Haselnussteig,ausreichend für eine 26er Springform.

Weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren. Die Eigelbe nach und nach unterrühren, dann die gem. Haselnüsse und das Rum-Aroma unter die Masse rühren. Backpulver mit Mehl sieben und unterrühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen und unterheben. Teig in eine gefettete Sringform füllen, glatt streichen und bei 180° im vorgeheizten Backofen ca. 35 Min. backen.

Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, Rand vorsichtig lockern und die Form entfernen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen, dann einmal quer durchschneiden.

Nuss-Sahne:
Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Sahne mit Zucker steif schlagen. Gelatine einweichen, dann auflösen, mit der Sahne angleichen und unter die Sahne ziehen. Die abgekühlten Haselnüsse unter die Sahne heben.

Unteren Tortenboden mit glatt gerührtem Johannisbeergelee bestreichen. 1/3 der Sahne darauf verteilen, zweiten Boden darauf, 1/3 der Sahne darauf steichen. Mit dem Rest der Sahne den Rand einstreichen und Sahnetupfen oben drauf spritzen. Mit Schokoornamenten und ganzen Nüssen ausdekorieren.