Wenn man einen kleinen Hermann geschenkt bekommt, hat man 10 Tage Zeit, um sich zu überlegen, was man damit anstellen will. Mittlerweile gibt es ja eine Vielzahl von Rezepten. Ein einfaches und leicht abzuwandelndes Grundrezept möchte ich heute vorstellen. Zum Abwandeln einfach bis zu 150 g Rosinen, Mandeln, Nüsse, Schokostückchen, Trockenfrüchte, Kokosflocken oder anderes in den Teig geben. Man kann auch 2 Esslöffel Mehl durch Kakao ersetzen und erhält so eine Schokovariante. Bei meinem heutigen Rezept habe ich mal alle extra

Zutaten :

weggelassen.

Zutaten :

:
1 Portion Hermann
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
250 ml Öl
3 Eier

Zubereitung :

:Alle

Zutaten :

miteinander verrühren, die zusätzlichen

Zutaten :

zum Schluss unterarbeiten. In eine gut gefettete Kastenform bzw. eine andere Form gleicher Größe füllen und 10 Minuten ruhen lassen. Derweil den Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Den Kuchen 50-60 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen nach 45 Minuten probieren, ob der Teig schon durchgebacken ist.