Mein Mitesser hatte sich mal wieder etwas mit Süßkartoffeln gewünscht und da ich Appetit auf Gulasch hatte, habe ich einfach beides kombiniert. Das Ergebnis war wirklich  sehr lecker und dazu noch relativ kohlehydratarm.

Zutaten :

:
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
750 g gemischtes Gulasch
2 Esslöffel Tomatenmark
1/8 l Rotwein
1/8 l Fleischbrühe
Edelsüßpaprika
6 Süßkartoffeln
2 Möhren
Muskat
150 ml Milch
1 Esslöffel weiche Butter
Salz &
Pfeffer 

Öl zum Braten

Zubereitung :

:
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Dann das Fleisch anbraten und wenn das Fleisch ordentlich Farbe bekommen hat, Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und weiterbraten. Wenn die Zwiebeln goldbraun sind, das Tomatenmark dazu geben, ebenfalls kurz anbraten, dann mit dem Rotwein und der Brühe ablöschen. Mit Paprika, Pfeffer und Salz würzen. Den Gulasch 1,5 Stunden garen, bis das Fleisch weich ist.

Die Süßkartoffeln und Möhren schälen, waschen und würfeln. Dann in Salzwasser weich kochen. Beides abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern und dann Milch und Butter unterrühren. Mit Muskatnuss und Salz abschmecken.

Den Süßkartoffelstampf in eine gefettete Auflaufform füllen und den Gulasch obenauf anrichten, dann alles im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 Minuten backen.