Pasta mit Garnelen und Champignons in einer köstlichen cremigen Käsesauce. Ein einfaches Rezept für eine einfache und schnelle Mahlzeit. Kochen Sie Ihre Pasta gleichzeitig mit der Sauce. Ihr Essen ist in 15 Minuten fertig! Dieses Gericht ist perfekt für die Wochentage, an denen Sie nicht viel Zeit zum Kochen haben.

Zutaten:

Die Garnelen-Pilz-Sauce:

500 g Garnelen, geschält
250 g Champignons, in Scheiben geschnitten (frisch oder aus der Dose, abgespült und abgetropft)
2 Esslöffel Butter (oder Olivenöl)
1 Schalotte, geschält und fein gehackt
2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
½ Tasse | 125 ml Brühe (Gemüse oder Hühnchen)
1 Tasse | 250 ml | 250 g flüssige Sahne (ich gebe 1½ Tassen | 375 ml, um mehr Soße zu haben)
½ bis 1 Tasse | 50 g bis 100 g geriebener Parmesan (oder anderer Käse nach Wahl, zum Beispiel Gruyere)
½ Teelöffel Paprika
1 Esslöffel aromatische Kräuter nach Geschmack (Provence-Kräuter, Petersilie, Thymian usw.)
Salz, frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Pasta :

250 g | ½ Pfund Pasta deiner Wahl (ich habe Tagliatelle verwendet)

Vorbereitung:

Zubereitung der Garnelen-Pilz-Sauce:

Öl oder Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotte und Knoblauch dazugeben, etwas anbraten. Pass auf, dass du sie nicht verbrennst (persönlich mag ich den Geschmack von verbranntem Knoblauch nicht).

Dann die Garnelen dazugeben, mit den Gewürzen und aromatischen Kräutern bestreuen. Mischen. und sautieren Sie sie schnell (2 Minuten).

Die Garnelen herausnehmen und beiseite stellen.

In derselben Pfanne die Champignons anbraten (ggf. etwas Öl hinzufügen). Wenn Sie Champignons aus der Dose verwenden, überspringen Sie diesen Schritt, geben Sie Ihre Champignons einfach nach dem Spülen und Abtropfen zu den Garnelen (Sie müssen die Garnelen nicht entfernen).

Wenn die Pilze ihr Wasser aufgegeben haben, die Garnelen zurück in die Pfanne geben, Brühe, Sahne und Parmesan angießen. Pfeffer und Salz nach Geschmack (Vorsicht, Brühe und Käse sind schon salzig).

Bringen Sie alles zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe und kochen Sie sie einige Minuten lang, um eine dicke Sauce nach Ihrem Geschmack zu erhalten. Denken Sie daran, dass die Sauce beim Abkühlen stärker eindickt.

Pasta :

Während Ihre Sauce kocht, kochen Sie Salzwasser in einem großen Topf.

Sobald das Wasser kocht, fügen Sie Ihre Nudeln hinzu und kochen Sie sie etwa 8 Minuten lang (oder gemäß der auf der Verpackung Ihrer Nudeln angegebenen Zeit).

Lassen Sie Ihre Nudeln ab und achten Sie darauf, etwas Kochwasser zu reservieren (wenn Ihre Sauce nach Ihrem Geschmack dickflüssig ist, können Sie etwas davon hinzufügen).

Aufbau der Schüssel:

Die abgetropften Nudeln in die Sauce geben und vermischen.

Fügen Sie optional ein wenig Nudelkochwasser hinzu (wenn Sie es dick finden).

Mit gehackter Petersilie bestreuen und sofort servieren. Genießen Sie Ihr Mittagessen!