Fettarmer Vanille-Joghurtkuchen ohne Öl

Der Joghurtkuchen ist einer der großen Klassiker in der Dessertfamilie. Einfach und schnell zubereitet, hat es den Vorteil, dass es leicht und kalorienarm ist.

Tatsächlich enthält es keine Butter und wird aus fettarmem Joghurt hergestellt, was dazu beiträgt, die Fettaufnahme zu begrenzen.

Darüber hinaus hat Joghurt, der durch die Fermentation von Milch durch Milchsäurebakterien entsteht, mehrere positive Auswirkungen auf die Gesundheit.

Seine Bakterien würden sich tatsächlich günstig auf entzündliche Darmerkrankungen und Magengeschwüre auswirken.

Sie hätten unter anderem auch positive Auswirkungen auf die Verdauung von Laktose, Durchfall, entzündlichen Darmerkrankungen.

Schließlich ist Naturjoghurt eine ausgezeichnete Quelle für Kalzium, einen Nährstoff, der an der Knochenbildung beteiligt ist, Phosphor und Vitamin B2, die zum Gewebewachstum und zur Reparatur, zur Hormonproduktion und zur Hautbildung beitragen.

Schließlich wissen Sie, dass Sie das Rezept nach Belieben ändern können, indem Sie beispielsweise Äpfel, Nüsse oder Rosinen hinzufügen. Für einen leichten & Gourmet-Kuchen!

Dieser noch leichtere Kuchen ist ideal, um als Teil einer Diät zum Abnehmen oder nach einer schweren Mahlzeit serviert zu werden. Es ist sehr einfach und schnell zu machen und wird von jedem geschätzt.

Eventuell können Sie ihn nach Belieben abschmecken, indem Sie die Vanille durch eine unbehandelte Zitronen- oder Orangenschale ersetzen, der Joghurtkuchen wird noch köstlicher.

ZUTATEN:
4 Eier
4 cl Milch
2 Joghurts 0%
2 Esslöffel Kochsüße
1,5 Gläser Mehl
1,5 Glas Maisstärke
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver

VORBEREITUNG:
Backofen auf 180 °C vorheizen.

In einer Salatschüssel die Joghurts leeren. Spülen Sie die Gläser aus und trocknen Sie sie ab, sie dienen als Messbecher.

Süßungsmittel, Mehl, Maisstärke, Backpulver, Eier, Vanillezucker und Milch in die Schüssel geben.

Mischen Sie, bis Sie eine glatte Paste erhalten.

Den Teig in eine Silikonkuchenform füllen und 30 Minuten backen.

Nach der Hälfte der Garzeit den Kuchen mit Alufolie abdecken, damit er nicht anbrennt.

Abkühlen lassen und ohne Übermaß genießen!