Indem ich sah, wie diese kleine Schönheit die Blogosphäre anmachte und Gourmets entzückte, und unter dem Druck meiner Kollegen, lasse ich mich von dieser himmlischen Versuchung zum Paradies schmecken.

Denn ja, in der glücklichen Vermählung einer weichen und luftigen Brioche mit Gourmet und schmelzender Nutella liegt etwas Göttliches.

Zutaten (für 8 Personen):

– 500 g Briochemehl
– 2 Eier
– 70 g Zucker
– 180 g Milch
– 30 g Butter
– 30 g frische Backhefe
– 1 Schokoladenaufstrich

Vorbereitung :

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Hefe in lauwarmer Milch verdünnen.

In einer Schüssel Mehl und Zucker mischen, dann in der Mitte eine Mulde formen und die geschlagenen Eier, Milch und zerlassene Butter einfüllen.

Verarbeiten Sie diese Mischung von Hand, bis ein weicher Teig entsteht.

Die Salatschüssel mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ruhen lassen.

Den Teig in 4 gleich große Teigstücke schneiden und auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 4 Scheiben von ca. 25 cm Durchmesser und 2 mm Dicke ausrollen.

Legen Sie die 1. Scheibe in eine Tortenform oder verfehlen Sie (28/30 cm Durchmesser empfohlen, achten Sie darauf, dass sie aufquillt) und verteilen Sie eine Schicht Brotaufstrich bis 1 cm vom Rand.

Mit der 2. Scheibe behutsam abdecken, dabei darauf achten, dass die Kanten verschweißt werden.

Verteilen Sie eine Schicht Spread auf dieser 2. Scheibe, legen Sie dann die 3. Scheibe auf und löten Sie.

Nochmals eine Schicht Streusel verteilen, dann die 4. Scheibe auflegen und verschweißen.

Markieren Sie mit einem kleinen Glas die Mitte des Teigs und schneiden Sie ihn in 16 Viertel.

Achten Sie darauf, die Mitte nicht zu schneiden.

Nehmen Sie ganz langsam 2 “Sechzehntel” und drehen Sie sie zweimal in entgegengesetzte Richtungen (die rechte Hand dreht den Teig nach rechts und die linke Hand dreht den Teig nach links).

Wiederholen Sie dies für die anderen 14 Viertel.

Den Teig noch einmal 30 min gehen lassen.

Mit Milch bestreichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 25 min backen.