Entdecken Sie dieses Rezept für Terrine de Foie Gras von Joël Robuchon. Dieses von Jogral Robuchon unterzeichnete Rezept für Foie Gras Terrinen ist eine sichere Wahl. Genießen Sie ihn als Vorspeise oder als Aperitif.

Damit das Rezept erfolgreich ist, müssen Sie die Zutaten abmessen und vorbereiten, bevor Sie mit dem Rezept beginnen. Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten, befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

Schwierigkeit: Schwierig
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochen: 50 Minuten
Ruhezeit: 6 h 30 min 30
Gesamtzeit: 7 h 40 min

Zutaten Für 6 Personen:

Entente Gänseleber (oder nicht, für die Würziger) von etwa 500 g
Ein halber Esslöffel grobes Salz
8 g Salz
Ein viertel Teelöffel Pfeffer
Ein halber Teelöffel Zucker
Ein viertel Teelöffel 4 Gewürze
1 Prise Muskatnuss

Vorbereitung :

SCHRITT 1
Die Verwirklichung des Rezepts erfordert, den Tag darauf zu widmen, ich habe dieses Rezept in Form eines “Fahrplans” geschrieben, damit es leichter zu befolgen ist. Natürlich kann es zeitlich verschoben werden, je nach Tempo des Einzelnen! 8:30 Uhr: die Leber entdarmen (für diejenigen, die sie nicht bereits entdarmt gekauft haben). Schneiden Sie das dünnere Ende des großen Lappens auf 2,5 cm ab. Die Leber mit dem groben Salz in einer Schüssel mit sehr kaltem Wasser einweichen. Abdecken und kühl stellen.

2. SCHRITT
11:30 Uhr: Alle Gewürze mischen. Nehmen Sie die Leber aus dem Wasser und lassen Sie sie auf Papiertüchern abtropfen. Tragen Sie die Mischung so regelmäßig wie möglich auf die Lappen (innen und außen) auf. Legen Sie die Lappen in eine tiefe Schüssel, decken Sie sie mit Plastikfolie ab und bewahren Sie sie im Kühlschrank auf.

SCHRITT 3
16:00 Uhr: Leber rekonstituieren und in die Terrine legen. Packen Sie es fest, so dass seine Oberfläche fast flach ist. Achten Sie darauf, eine Terrine mit der richtigen Größe für die Größe der Leber zu verwenden. Wenn es zu „offshore“ ist, wird es tendenziell mehr schmelzen. Abdecken und an einem kühlen Ort aufbewahren.

SCHRITT 4
16.30 Uhr: Backofen auf 120° vorheizen. Um das Wasser zu kochen. Die Terrine ohne Deckel in eine ofenfeste Form (Wasserbad) geben. Gießen Sie das Wasser auf halber Höhe ein. 50 Minuten in den Ofen geben.

SCHRITT 5
17.20 Uhr: Terrine aus dem Ofen nehmen. Das Fett und die Kochsäfte in einen Behälter geben (vorsichtig vorgehen, damit die Leber nicht zu sehr aufregt. Eventuell mit einem Spatel oder einem Skimmer in der Terrine festhalten). Warten Sie, bis sich der Kochsaft am Boden des Behälters abgesetzt hat, und bedecken Sie die Terrine mit einer kleinen Schöpfkelle mit dem Fett, das an der Oberfläche zurückgeblieben ist. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Beenden :

20:20 Uhr: Die Terrine mit dem Deckel abdecken und im Kühlschrank aufbewahren.