Diese Tarte ist perfekt für einen Aperitif oder für ein Essen vor dem Fernseher.

Damit das Rezept erfolgreich ist, müssen Sie die Zutaten abmessen und vorbereiten, bevor Sie mit dem Rezept beginnen.

Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten, befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

ZUTATEN :

300g Hackfleisch
1 Mürbeteigrolle
1 Karotte
Knoblauchzehe
1 Zwiebel
250 g Tomatenpüree
150 g geriebener Gruyère
1 Teelöffel. Esslöffel Zucker
3 EL. Olivenöl
2 Prisen Basilikum
Salz Pfeffer

VORBEREITUNG:

Backofen auf 180 °C vorheizen. In einer Pfanne die Zwiebel und das Hackfleisch in einem Esslöffel Olivenöl anbraten. Buch.

Die Karotte und die Schote in sehr kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl anbraten.

Tomatenpüree, Zucker, Basilikum, Salz, Pfeffer, dann das Hackfleisch und die zuvor zurückgegebene Zwiebel hinzufügen.

2 Minuten köcheln lassen.

Den Teig in einer Form ausrollen und die Fleisch-Gemüse-Mischung einfüllen.

Gleichmäßig verteilen und großzügig mit geriebenem Gruyère bedecken. Etwa 10 Minuten backen.