Dieses Brot wird in einer Brotmaschine oder einem Roboter hergestellt. Das Grundrezept ist immer gleich, die Form hängt von Ihrer Fantasie ab!

Damit das Rezept erfolgreich ist, müssen Sie die Zutaten abmessen und vorbereiten, bevor Sie mit dem Rezept beginnen. Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten, befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

Schwierigkeit: Einfach
Zubereitung: 5 Minuten
Kochen: 25 Minuten
Ruhezeit: 1 Std. 45 Min.
Gesamtzeit: 2 Stunden 15 Minuten

Zutaten / für 3 Personen:

400 g Mehl (T45- oder T45-Mischung plus Getreidemehl, oder halbvoll, etc.)
240 g Wasser
12 g frische Backhefe
9 g Guérande-Salz
Etwas Sesam oder Mohn

VORBEREITUNG:

In der Schüssel des MAP (Brotbackautomaten) oder der Küchenmaschine das leicht erwärmte Wasser mit der zerbröckelten Hefe mischen. Fügen Sie das Mehl (die Mehle) hinzu, dann das Salz. Setzen Sie das MAP-Programm ohne Kochen oder im Roboter für 15 Minuten ein.

Wenn Sie MAP verwenden, lassen Sie das Programm bis zum Ende laufen (ca. 1h15). Wenn Sie die Küchenmaschine verwenden, formen Sie nach 15 Minuten Kneten eine Kugel aus dem Teig, bestäuben Sie diese leicht mit Mehl und bedecken Sie sie etwa 1 Stunde lang mit einem Tuch.

Wenn das Programm beendet ist, die Arbeitsfläche bemehlen, den Teig entgasen. 8 gleich große Kugeln formen und in Form einer Blume auf ein Backpapier legen. Mit einem sauberen Tuch abdecken und 45 Minuten warten.

Den Backofen auf 240 °C (Thermostat 8) vorheizen, dabei darauf achten, dass die Fettpfanne unten im Backofen bleibt. Wenn der Ofen heiß ist, besprühen Sie das Brot mit Wasser und legen Sie Sesam oder Mohn darauf. Backen Sie, indem Sie ein Glas Wasser auf die Fettpfanne “werfen” und so “den Dampfstoß” verursachen. Das Brot wird goldbraun. 25 Minuten backen und aus dem Ofen auf einen Rost stellen.