Damit das Rezept erfolgreich ist, müssen Sie die Zutaten abmessen und vorbereiten, bevor Sie mit dem Rezept beginnen. Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten, befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: (Einfach)

Zutaten für 4 Personen):

– 4 gelbe Zwiebeln
– 1 Blätterteig
– 2 Eier
– 140 g Weißkäse 0% oder in einer Schüssel
– 1 Esslöffel Zucker
– 1 Hauch Senf
– 1 Prise feine Kräuter
– 1 Prise Salz
– 1 Prise Pfeffer
– 1 Prise Kreuzkümmelpulver
– 1 Prise Muskatnuss

Vorbereitung :

Die Zwiebeln schälen und in dicke Scheiben schneiden.

In die Pfanne bei schwacher Hitze mit etwas Olivenöl geben und leicht mit Zucker bestreuen. /! Achtung: Zwiebeln nicht bräunen, sie müssen langsam gegart werden.

Den Teig in der Form verteilen, einstechen und mit Senf bestreichen (optional).

Mit den Zwiebeln garnieren.

Die Eier mit dem Hüttenkäse, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, etwas Kreuzkümmel und Kräutern verquirlen und über die Zwiebeln gießen.

Mit geriebenem Käse bestreuen (optional).

Die Gierigsten fügen Ziegenkäsescheiben hinzu, aber verabschieden Sie sich von der Leichtigkeit… 30 Minuten bei Thermostat 7 backen.

Mit grünem Salat und einer würzigen Vinaigrette servieren.