Für die Feiertage gibt es nichts Schöneres als Gänseleber! Aber es gibt viele Möglichkeiten, es anders als die klassische Art auf einem Toast zuzubereiten. Heute bieten wir Ihnen eine originelle Variante an: den Mini-Burger mit Gänseleber und Feigen! Es ist ein 100% hausgemachtes Rezept, weil Sie lernen, wie Sie die Burgerbrötchen selbst herstellen.

Schwierigkeit: Einfach
Zubereitung: 20 Minuten
Kochen: 10 Minuten
Ruhezeit: 1 h 30 min 30
Gesamtzeit: 2 h

ZUTATEN :

1 Block Foie Gras
Feigenmarmelade
230 ml teilentrahmte Milch
120 ml Wasser
55 g Butter
560 g Mehl
1 Päckchen Instanthefe (Bäcker)
25g Zucker
5 g Salz
1 Ei (+ 1 zum Bräunen)
Sesamsamen

VORBEREITUNG:

SCHRITT 1
Mehl, Salz, Backpulver und Zucker in einer Schüssel von Hand mischen.

2. SCHRITT
Ei und Milch dazugeben und 10 Minuten kneten. Dann die Butter dazugeben und nochmals 5 Minuten kneten.

SCHRITT 3
Bemehlen Sie anschließend Ihre Arbeitsfläche und bearbeiten Sie den Teig mit den Handflächen 8-10 Minuten lang. Leicht bemehlen, wenn der Teig klebt. Lassen Sie Ihren Teig 1 Stunde gehen, mit einem Geschirrtuch bedeckt.

SCHRITT 4
Entlüften Sie den Teig, teilen Sie ihn in kleine Kugeln und legen Sie diese entweder direkt auf ein geöltes Backblech (oder mit Backpapier belegt) oder in Mini-Muffinformen. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

SCHRITT 5
Mit Eigelb bestreichen.

SCHRITT 6
Heizen Sie Ihren Backofen auf 200 °C vor.

SCHRITT 7
Mit Sesam bestreuen und in einem heißen Ofen 8-10 Minuten backen, Ihre Burger müssen golden sein, aber nicht zu viel (um sehr weich zu sein).

SCHRITT 8
15 Minuten auf einem Rost auskühlen lassen, in 2 Teile schneiden und mit der Feigenmarmelade und der Foie Gras Scheibe garnieren.

TIPPS:

Sie können die Feigenmarmelade durch Aprikosenmarmelade ersetzen, die auch sehr gut zu Gänseleber passt. Sie können etwas Fleur de Sel hinzufügen.