Zutaten

für eine 26 cm-springform

200 g mehl // 1 päckchen backpulver // 1 tl zimt // 140 g gemahlene haselnüsse // abgeriebene schale von einer bio-orange // 175 g marzipanrohmasse // 25 ml amaretto // 3 kleine bananen (und die sollten eher reif als noch grün sein) // 175 g weiche butter // 175 g feiner brauner zucker (ich habe allerdings weißen und braunen zucker gemischt) // 4 eier // 150 g sauerrahm // 1 prise salz // 25 g puderzucker + puderzucker zum bestäuben

winterliches kuchenglücknüsse, bananen, marzipan, lecker…goldbraun kommt der kuchen aus dem ofensaftiger marzipan-haselnuss-kuchen

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung

zunächst legt ihr die springform am boden mit backpapier aus, dann kann es losgehen: in einer schüssel mischt ihr das mehl mit dem backpulver, dem zimt, den gemahlenen nüssen und dem orangenabrieb. Diese „trockene“ mischung kann nun erst mal zur seite gestellt werden (schüssel 1).

in einer grossen schüssel (schüssel 3) die weiche butter und den zucker mit dem mixer schön hellcremig rühren. Bananen und marzipanmasse gründlich unterrühren.

den ofen auf 140° umluft (sonst 160°) vorheizen. Die eier trennen. Die eigelbe kommen nun gemeinsam mit dem sauerrahm in die große schüssel nr. 3. Gebt dann noch die hälfte der mehlmischung aus schüssel 1 dazu.

ps: wenn ihr mehr auf herbst- statt auf winterkuchen steht, solltet ihr unbedingt den kürbiskuchen ausprobieren!