Heute bieten wir Ihnen ein japanisch inspiriertes Rezept, das sehr einfach zuzubereiten ist und keine schwer zu findenden Zutaten erfordert …

Zutaten für 4 Personen:

Fleischbällchen:
1 Knoblauchzehe,
gemahlener Pfeffer,
350 g Hackfleisch,
2 EL. Esslöffel Semmelbrösel
500 g Wasser
1 Zentimeter frischer Ingwer
1 weiße Zwiebel mit Stiel
1 mittelgroßes Ei (ca. 53 bis 63 g)
1 EL. EL Sojasauce,
feines Salz,
Gemüse nach Wahl in Tagliatelle oder Brunoise

Die Soße:
1 EL. Maisstärke, gestrichen
250 g weißer Basmatireis
1 EL. Esslöffel Sesamöl
100 g Wasser
80 g Sojasauce
1 EL. Esslöffel Honig oder Agavensirup

Vorbereitung:

Den Reis in einer Salatschüssel einweichen.

Knoblauch, weiße Zwiebel und Ingwer in die Schüssel geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel den Schüsselrand abkratzen.

Fleisch, Ei, Sojasauce, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen und 10 Sek./Stufe 5 verrühren.

Aus dem Fleisch Kugeln formen und diese auf den Dampfgareinsatz legen.

Geben Sie das Gemüse Ihrer Wahl in den Varoma. Das Tablett auf den Varoma stellen und beiseite stellen.

Geben Sie das Wasser in die Schüssel. Geben Sie den Reis in den Kochkorb und dann in die Schüssel.

Varoma aufsetzen und 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Zubereitung der Soße:

Leeren Sie die Schüssel und halten Sie Varoma und Reis warm.

Sojasauce, Maisstärke, Sesamöl und Honig in die Schüssel geben und 8 Min./100°/Stufe 2 erhitzen.

Die Soße über die Fleischbällchen gießen und vermischen.

Schmeckt gut.