Hier sind die Rezepte für Thermomix Donuts (oder Donut, wörtlich „Nuss aus Teig“ und was in den USA „süßer Donut“ bedeutet). Wenn der Donut grundsätzlich französisch ist, hat er im Allgemeinen kein Loch, wie Donuts. Seine Legende wurde 1847 über einen 16-jährigen Jungen der amerikanischen Marine, einen gewissen Hanson Gregory, geschrieben, der leichte Magenprobleme hatte.

Letzterer stopfte sich tatsächlich den ganzen Tag mit frittierten Donuts voll und hatte Schwierigkeiten, diese zu verdauen, weil der sehr dicke Teig in der Mitte nicht ausreichend durchgegart war.

Da er es satt hatte, „seakrank“ zu sein, benutzte er einen Metalldeckel und benutzte ihn als Keksausstecher, um den mittleren Teil des Donuts zu entfernen. Keine Bauchschmerzen mehr und der Donut war geboren!

Es wurde außerhalb Nordamerikas durch die Simpsons als Homers heimliches Vergnügen populär gemacht.

Wenn Sie Ihre Donuts belegen möchten, können Sie die Beläge Ihrer Wahl beim zweiten Aufgehen Ihrer Donuts (kurz vor dem Backen) vorbereiten.

Nachdem Sie sie auf einer Seite bedeckt haben, können Sie sie in Schokoladenstreusel oder eine andere Dekoration Ihrer Wahl tauchen.

Sie können der weißen Glasur ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinzufügen, um Ihren Donuts die Farben Ihrer Wahl zu verleihen.

Zutaten :
250 g Milch
1 Beutel dehydrierte Backhefe
60 g Butter
1 Teelöffel Vanillearoma
60 g Puderzucker
2 Eier
0,25 Teelöffel Salz
500 gr Mehl

Vorbereitung:
Geben Sie 250 Gramm Milch, 1 Päckchen Trockenhefe und 60 Gramm in Stücke geschnittene Butter in den Thermomix. 4 Min. 30 Sek./40°C/Stufe 2 erhitzen.

1 Teelöffel Vanillearoma, 60 Gramm Puderzucker, 2 Eier, ¼ Teelöffel Salz und 500 Gramm Mehl in den Thermomix geben. 5 Min. kneten/Knetmodus.

Den Inhalt des Thermomix in einen Behälter umfüllen und 1 Stunde und 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig ausstanzen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1 cm bis 1,5 cm dick ausbreiten.

Mit einem speziellen Donut-Ausstecher oder einem großen Glas mit 10 cm Durchmesser Kreise aus dem Teig ausstechen, in die Mitte kleine Kreise ausstechen.

Legen Sie diese Donuts auf eine gut bemehlte Oberfläche und bemehlen Sie die Oberseite ebenfalls.

Mit einem Tuch abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

Öl in einem Topf auf 175°C erhitzen.

Tauchen Sie die Donuts mit einem großen Schaumlöffel in das heiße Öl. .

Auf beiden Seiten anbraten, bis sie schön gebräunt sind. Anschließend auf einem Gitter abtropfen lassen.

Der weiße Belag

Waschen und trocknen Sie die Thermomix-Schüssel.

200 Gramm Puderzucker und 1 Ei (nur das Eiweiß) in den Thermomix geben. 1 Min./Stufe 4 mischen.

Den Inhalt des Thermomixes in einen Behälter umfüllen.

Der Schokoladenüberzug

120 Gramm in Stücke geschnittene dunkle Schokolade in einen Behälter geben und 20 Sek./Stufe 5 verrühren.

40 Gramm in Stücke geschnittene Butter in den Thermomix geben und 4 Min./50°C/Stufe 2 erhitzen.

Den Inhalt des Thermomixes in einen Behälter umfüllen.