Ich habe mir beim Thermomix-Rezept einige Freiheiten genommen, weil es Kleinigkeiten gab, die ich nicht auf die gleiche Weise machen wollte, aber Sie können gerne im Internet nach dem klassischen Rezept suchen. Wie zum Beispiel der verwendete Alkohol…

VANILLE-EISCREME

(zur Vorbereitung am Vortag oder sogar am Vortag)


Zutaten :

  • 6 Eigelb
  • 100g Puderzucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 500 g teilentrahmte Milch
  • 250 g flüssige Crème fraîche

Vorbereitung:

Alle Zutaten bis auf die Crème fraîche in die Schüssel geben und 6 Min. / 80° / Stufe 3 kochen. Wenn der Timer stoppt, die Crème fraîche hinzufügen und 7 Sekunden lang/Stufe 5 verrühren. Nehmen Sie die Schüssel vom Boden und lassen Sie sie abkühlen. 

Wenn die Creme kalt ist, gießen Sie sie in einer dünnen Schicht in eine Eiswürfelschale oder eine Form und stellen Sie sie in den Gefrierschrank. 

Einige Stunden vor Beginn des norwegischen Omeletts die Eiswürfel in die Schüssel geben und 1 Min./Stufe 6 vermischen, dabei mit dem Spatel nachhelfen. Geben Sie das Eis wieder in den Gefrierschrank. 


DER KEKS

Zutaten : 

  • 6 Eier
  • 200g Puderzucker
  • 150 g Mehl
  • 10 g Grand Marnier
  • Die Schale von 1 Zitrone
  • 2 Prisen Salz
  • 30 g Mandeln, geraspelt

Vorbereitung:

Den Backofen auf 210° vorheizen (Stufe 7). 

3 ganze Eier, 3 Eigelb (das Eiweiß aufheben), Zucker, Zitronenschale und Grand Marnier in die Schüssel geben und 2 Min./Stufe 6 verrühren. Mehl und 1 Prise Salz hinzufügen und 10 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Gießen Sie die Mischung in eine Salatschüssel. 

Spülen Sie die Schüssel mit kaltem Wasser aus, trocknen Sie sie ab und setzen Sie den Schneebesen ein. Die 3 aufbewahrten Eiweiße und 1 Prise Salz dazugeben und 4 Min. / 37° / Stufe 3 verrühren. Das Eiweiß vorsichtig in die reservierte Mischung einarbeiten. 

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen und mit Mandelblättchen bestreuen. 12 bis 15 Minuten bei 210° backen (Stufe 7). Lassen Sie den Keks abkühlen.


Sirup zum Einweichen des Kekses:

150g Wasser

100 g Zucker

Grand Marnier

Lösen Sie den Zucker im Wasser in einem Topf auf und nehmen Sie den Topf dann vom Herd. Fügen Sie hier den Alkohol Ihrer Wahl hinzu, es ist Grand Marnier, weil er meiner Meinung nach gut zu dieser Art von Dessert passt, aber Sie können ihn durch Cognac, Rum oder anderes ersetzen, sodass Sie ihn „abstimmen“ müssen. Alkohol des Sirups mit dem brennenden Alkohol.

ZUSAMMENBAU DES OMELETTES 

Eine Kuchenform mit Frischhaltefolie auslegen. Den Boden mit einem Stück Keks auslegen, das auf die Größe der Form zugeschnitten ist. Kugeln aus Vanilleeis darauf verteilen und mit dem restlichen ausgeschnittenen Keks bedecken. Stellen Sie die Form in den Gefrierschrank, damit das Eis nicht schmilzt. Persönlich habe ich es in Frischhaltefolie eingewickelt.


  ITALIENISCHES MERINGUE

Zutaten : 

  • 130 g Eiweiß
  • 144 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz


Realisierung :

Den Schneebesen in die gut gereinigte Schüssel geben, Eiweiß, Salz und die Hälfte des Zuckers hinzufügen und 4 Min. / 37° / Stufe 3 einstellen. Nach 2 Minuten den restlichen Zucker durch das Loch im Deckel hinzufügen und die Zeit ablaufen lassen.


SERVICE 

Den Keks aus der Form lösen und auf eine Servierplatte legen. Bedecken Sie Ihr Omelett mithilfe eines Spatels vollständig mit Baiser, basteln Sie dann mit dem übriggebliebenen Baiser wunderschöne Dekorationen aus Ihrer Tasche und lassen Sie es sich gut gehen.

Nehmen Sie Ihre Lötlampe und „verbrennen“ Sie Ihr italienisches Baiser wie eine Zitronen-Baiser-Torte. Stellen Sie Ihr Dessert wieder in den Gefrierschrank.

Es empfiehlt sich, Ihr norwegisches Omelett etwa fünfzehn Minuten vor dem Essen herauszunehmen. Wir wollten das Omelett unbedingt so flambieren, wie es das Grundrezept vorsieht – was beispielsweise im Thermomix-Rezept nicht vorgesehen war.

Dazu erhitzen Sie einfach Grand Marnier (denn das ist der Alkohol, den ich gewählt habe) in einem Topf, flambieren es dann und gießen es über die gesamte Oberfläche Ihres norwegischen Omeletts, sodass es ebenfalls aufgeht. 

Warten Sie natürlich, bis die Flammen verschwunden sind; Große Scheiben schneiden und sofort genießen.