Machen Sie sich auf den Weg in die Bretagne mit diesen bretonischen Shortbreads mit gesalzener Butter im Thermomix.

Sie eignen sich für alle Gelegenheiten, ob für die Brotzeit Ihrer Kinder, beim Frühstück oder zum Abschluss eines Familienessens. Diese kleinen Kuchen werden einstimmig sein! Eine köstliche Rezeptidee für selbstgemachte Kekse

Zutaten:
140 g Mehl,
80 g Puderzucker,
0,5 Päckchen Backpulver,
80 g gesalzene Butter,
2 Eier,
1 Esslöffel Wasser

Zubereitung:
140 Gramm Mehl, 80 Gramm Puderzucker, ½ Päckchen Backpulver und 80 Gramm in Stücke geschnittene gesalzene Butter in den Thermomix geben. Geben Sie 1 programmierten Turbo-Schuss über 2 Sekunden ab.

2 Eier (nur das Eigelb) in den Thermomix geben und 1 Min./Knetmodus kneten, dabei nach 15 Sekunden 1 Esslöffel Wasser durch die Öffnung im Thermomix-Deckel zugeben.

Aus dem Teig eine 25 Zentimeter große Wurst formen.

In Plastikfolie eingewickelt 60 Minuten im Kühlschrank aufbewahren.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Von der Wurst 1,5 bis 2 cm breite Scheiben abschneiden. .

In eine geölte Muffinform füllen und für 15 Minuten bei 180 °C in den Ofen stellen.

Vor dem Ausformen und Essen abkühlen lassen!