Mit Thermomix geriffelt. Cannelé Bordelais ist ein kleiner Kuchen, eine Spezialität aus Bordeaux, leicht gewürzt mit Rum und Vanille… Hier ist ein einfaches Rezept für die Zubereitung mit einem Thermomix.
Zutaten: (15 Portionen)
1 Liter teilentrahmte Milch
2 EL. gehäufte Esslöffel Vanillezucker, oder 2 Päckchen
100 g Butter
4 Eier und 2 Eigelb
2 EL. Esslöffel Amber Rum
200 g Mehl
400 g Zucker
Zubereitung:
Milch, Vanillezucker und Butter in die Schüssel geben und 9 Minuten lang auf 90°C Stufe 2 stellen.
Zucker und Mehl hinzufügen und 30 Sekunden lang verrühren. Stufe ​4/5 durch Aufsetzen der Kappe.
Stellen Sie die Geschwindigkeitsstufe zwei ein, ohne den Deckel, während Sie die Eier und Eigelb und dann die Esslöffel Rum hinzufügen.
Anschließend in den Kühlschrank stellen und eine Stunde ruhen lassen.
Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen
. Den Teig schütteln, umrühren und die abgekühlte Mischung in die gut gebutterten Formen gießen, sodass diese nur zur Hälfte gefüllt werden.
15 Minuten bei 220 °C und dann 55 Minuten bei 180 °C backen (Achten Sie darauf, dass Sie sie fallen lassen, bevor Sie sie aus der Form lösen!!).
Genießen Sie es!
Tipp(s):
Der heikelste Punkt ist das Kochen: Stellen Sie sicher, dass Sie die Formen sehr großzügig mit Butter bestreichen. Lassen Sie bei Bedarf eine erste Schicht Butter im Kühlschrank fest werden und beginnen Sie erneut. Sollten sie zu schnell verfärben, stellen Sie den Backofen auf 150 °C (Thermostat 5) herunter. Damit dieses Rezept gelingt, sind Cannelé-Formen unerlässlich. Sie werden in Fachgeschäften gekauft.