Hier ist die Mojito-Torte, ein einfaches Rezept, das Sie mit Ihrem Thermomix zubereiten können. Diese mit Limetten zubereitete Mojito-Torte wird zweifellos zu Ihrem Lieblingsdessert im Sommer.

Zutaten:
Für den Boden:
• 300 g trockene Kekse
• 150 g weiche Butter

Für die Mojito-Creme:
• 300 g Ricotta
• 150 ml Crème fraîche
• 130 g brauner Zucker
• Saft von 3 Zitronen
• Schale von 1 Zitrone
• 40 g Rum
• 8 g Gelatine (4 Blätter)
• 20 Blätter gehackte Minze

zur Dekoration:
• Zitronenscheiben
• Minzblätter
• brauner Zucker

Zubereitung:
Geben Sie die Kekse in die Thermomix-Schüssel und mixen Sie sie 10 Sekunden lang auf Stufe 7.

Anschließend die Butter dazugeben und 20 Sekunden auf Stufe 3 mixen.

Gießen Sie die Mischung in eine rechteckige Form, verteilen Sie den Teig darauf und stellen Sie ihn dann für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Waschen und trocknen Sie die Schüssel, fügen Sie den Schneebesen hinzu, fügen Sie dann Ricotta, Zitronenschale und -saft, braunen Zucker und gehackte Minzblätter hinzu und verrühren Sie dann 1 Minute lang auf Geschwindigkeitsstufe 3.

Den Rum erhitzen, dann die Gelatine hinzufügen, umrühren und in die Thermomix-Schüssel gießen.

Anschließend die Crème fraîche dazugeben und 40 Sekunden auf Stufe 3 mixen.

Die Mojito-Creme auf den Keksboden gießen.

Die Tarte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Mit Zitronenscheiben und Minzblättern dekorieren und mit etwas braunem Zucker bestreuen. Anschließend servieren.