Die Herstellung dieser Schokoladen- und Pralinensteine ​​mit dem Thermomix könnte nicht einfacher sein!

Sie können Ihre Familie oder Ihre Gäste beeindrucken, indem Sie ihnen Steine ​​servieren, die eines Chocolatier-Konditormeisters würdig sind – Erfolg garantiert!

Und warum nicht eine hübsche Schachtel damit füllen, um sie zu den Feierlichkeiten zum Jahresende zu verschenken? Naschkatzen werden begeistert sein!

Zutaten (26 Steine):
230 g dunkle Schokolade, Dessert:
2 Eigelb,
100 g Butter,
50 g Crème fraîche,
90 g Haselnüsse,
60 g Milchschokolade

Vorbereitung

Geben Sie die Haselnüsse in die Schüssel und zerkleinern Sie sie ein bis zwei Mal. Es sollten Krümel und kein Staub entstehen. Anschließend beiseite stellen.

Die dunkle Schokolade dazugeben und 10 Sekunden lang/Stufe 10 verrühren, die Seiten abkratzen, die Butter hinzufügen und 7 Minuten lang/50°C/Stufe 1 vermischen.
Wenn die Glocke klingelt, Eier und Crème fraîche hinzufügen und 1 Minute/Stufe 4 verrühren.

Etwas abkühlen lassen, damit die Ganache fester wird und sich leichter verarbeiten lässt (in einer Salatschüssel).

Mit 2 Löffeln oder mit den Händen kleine Kugeln formen, diese in den Haselnussbröseln wälzen und anschließend für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen (damit sie fest werden).

Die Milchschokolade im Wasserbad schmelzen, dann die Kugeln nacheinander mit einer Gabel schnell eintauchen und auf eine Schüssel legen.

Abkühlen lassen.