Wenn Ihnen Ihr Wohlbefinden und Ihre ausgewogene Ernährung am Herzen liegen, ist es unbestreitbar, dass die Präsenz von Salaten in Ihren Essgewohnheiten nicht mehr nachgewiesen werden muss.

Da der Sommer bald naht, wie wäre es mit einem köstlichen Salatrezept mit Tomaten und eingelegten Gurken? Ein Gericht, das Ihren Gaumen verwöhnt und gleichzeitig dabei hilft, Ihren Vitaminvorrat zu steigern!

Ernährungsbegeisterte wissen das. Die Bedeutung einer gesunden und ausgewogenen Ernährung liegt auf der Hand, um Ihre Gesundheit zu schützen und Ihren Körper zu stärken.

Vor allem, wenn Sie ein paar Kilo abnehmen möchten, wäre es selbstverständlich, dass Sie davon profitieren würden, wenn Sie dies zu einem festen Bestandteil Ihres täglichen Lebens machen würden.

Die Vorteile Ihrer Zutaten:

Bevor Sie mit der Zubereitung dieses Rezepts fortfahren, sollten Sie sich die Vorteile seiner Zutaten in Erinnerung rufen.

Und das aus gutem Grund: Sie stecken voller Vitamine und Nährstoffe, die für einen gesunden Körper unerlässlich sind.

Tomaten beispielsweise enthalten die Vitamine C, E und B9, Mineralstoffe, Ballaststoffe sowie Lycopin , einen nützlichen Bestandteil, der gegen überschüssiges Cholesterin im Blut wirkt.

Außerdem ist sie wie Gurke reich an Wasser, was sie zu einem großartigen Verbündeten macht, um das Sättigungsgefühl zu fördern und Heißhungerattacken zu bekämpfen, die zwischen den Mahlzeiten auftreten können. Ein überzeugendes Argument für alle, die sich ausgewogen ernähren möchten.

Gurke ist eine wichtige Quelle für Vitamin K, ideal zur Stärkung der Knochen und reich an Antioxidantien zur Bekämpfung freier Radikale, die für die vorzeitige Zellalterung verantwortlich sind.

Diesen Vorteil teilen auch Zwiebeln, die erhebliche Antioxidantien wie Anthocyane und Quercetin enthalten. Darüber hinaus hat eine Studie gezeigt, dass diese Knolle den Körper vor der Oxidation von LDL-Cholesterin schützen kann.

Nachdem wir nun die Vorteile der Bestandteile Ihres Salats kennen, fahren wir mit der Zubereitung fort.

Zunächst müssen Sie sich für Bio-Zutaten entscheiden, um alle Vorzüge Ihres Salats zu nutzen und so Pestizidrückstände zu vermeiden.

Was wirst du brauchen:

– 3 Gurken, geschält und in Scheiben geschnitten
– 3 Tomaten, in Viertel geschnitten
– ¼ rote Zwiebel in dünne Scheiben geschnitten
– 2 Esslöffel Essig
– ¼ Tasse natives Olivenöl extra
– 2 Esslöffel frische gehackte Petersilie oder andere Kräuter Ihrer Wahl
– 1/2 Teelöffel Honig
– Salz und Pfeffer

Vorbereitung:

1. In einer kleinen Schüssel Essig, Honig, Salz und Pfeffer vermischen.

2. Fügen Sie Ihre roten Zwiebelscheiben hinzu und rühren Sie alles um.

3. Im Kühlschrank aufbewahren und die Mischung 5 bis 10 Minuten ruhen lassen.

4.In der Zwischenzeit die Gurke in Scheiben und die Tomaten vierteln. Wenn Sie möchten, können Sie sich auch für Kirschtomaten entscheiden und diese dann einfach halbieren.

5. Geben Sie Ihre beiden geschnittenen Zutaten in eine große Schüssel und fügen Sie ¼ Tasse natives Olivenöl extra hinzu.

6. Alles gut umrühren und dann die marinierten Zwiebeln hinzufügen.

7.Zum Schluss die gehackte Petersilie (oder ein Kraut Ihrer Wahl) hinzufügen.

7. Mischen Sie alles gut, bis Ihre Gewürze alle Zutaten bedeckt haben, und verschließen Sie dann Ihre Schüssel mit Plastikfolie.

8. Etwa zwei Stunden lang in den Kühlschrank stellen und dann den Salat servieren.

Genieße dein Essen !