Eintopf mit Kartoffeln und Erbsen ein sehr appetitlicher und auch gemütlicher zweiter Gang, denn in der gleichen Küche gibt es auch die Beilage. Denken Sie nur daran, dass mein KARTOFFEL-ERBSEN-Eintopf in 35 Minuten fertig war!

Damit das Rezept gelingt, müssen Sie die Zutaten sorgfältig abmessen und vorbereiten, bevor Sie mit dem Rezept beginnen.

Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten. Befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 35 Minuten
Personen: 5

Zutaten :

– 900 g Kalbs- oder Rindereintopf
– 900 g Kartoffeln
– eine halbe Zwiebel
– 5 Salbeiblätter
– 4 Esslöffel Tomatenpüree
– 1 Teelöffel Kurkumapulver (optional)
– 2 Löffel Teelöffel scharfes Paprikapulver (optional)
– 600 g gefrorene Erbsen
– Ausreichende Menge Salz, Pfeffer nach Geschmack, Olivenöl extra vergine
– 1 Stange Sellerie
– 1 Karotte

Vorbereitung:

Zwiebel, Sellerie, Salbeiblätter und Karotte hacken und in ein paar Esslöffeln Öl anbraten.

Die Fleischstücke dazugeben und gut anbraten, dabei häufig umrühren, damit es nicht festklebt.

Mit Salz und Pfeffer würzen, Kurkuma und Paprika (natürlich, wenn Sie es verwenden möchten) und das Tomatenpüree hinzufügen.

Besprühen Sie das Fleisch etwa 2,5 cm mit Wasser (beim traditionellen Garen fügen Sie etwas mehr hinzu) und verschließen Sie es mit dem Deckel. Von der Pfeife,

Reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie es etwa 20 Minuten lang, während Sie es bei der herkömmlichen Zubereitung etwa 50 Minuten lang kochen lassen oder bis das Fleisch zart, aber noch nicht vollständig gegart ist.

Nach zwanzig Minuten den Schnellkochtopf lüften und öffnen, dann die in ca. 4 cm große Würfel geschnittenen Kartoffeln und die Erbsen dazugeben, mit Salz würzen, mit dem Deckel verschließen und ab der Pfeife ca. 15 Minuten kochen lassen.

Für die traditionelle Küche fügen Sie Kartoffeln und Erbsen hinzu, Sie müssen auf jeden Fall mehr Wasser hinzufügen, einen Deckel auflegen und etwa 20–25 Minuten kochen lassen.

Lassen Sie den Schnellkochtopf entlüften, öffnen Sie ihn und lassen Sie den Eintopf vor dem Servieren etwa 10–15 Minuten ruhen. Genießen Sie Ihre Mahlzeit!