Weihnachten und das neue Jahr stehen vor der Tür und bieten Ihnen die Gelegenheit, köstliche Gerichte zu genießen, die offensichtlich sehr feinschmeckerisch sind. Bon À Savoir bietet Ihnen heute dieses leckere Rezept für einfache Jakobsmuscheln mit Sahne, ein wahrer Genuss!

Je einfacher die Jakobsmuscheln zubereitet werden, desto mehr entfalten sie ihren feinen Geschmack. Dieses schnell zubereitete Rezept lässt Sie überzeugen.

Die mit trockenem Weißwein, Baguettescheiben, Eigelb und Butter aromatisierte Creme passt wunderbar zu den Jakobsmuscheln und ist eine Vorspeise voller Aromen.

Jakobsmuscheln mit Sahne zubereiten – Gut zu wissen: Dieses Koch-Tutorial erklärt, wie man Jakobsmuscheln mit Sahne zubereitet.

Befolgen Sie das Rezept und bereiten Sie es selbst zu, die Zutaten werden an Ihren Fingern abgezählt, es sind sehr wenige und vielleicht haben Sie sie schon! Versuch es

Deshalb hier einige Erklärungen:

Damit das Rezept gelingt, müssen Sie die Zutaten sorgfältig abmessen und vorbereiten, bevor Sie mit dem Rezept beginnen. Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten. Befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

Für das Rezept benötigen Sie also:

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Zubereitung: 10 Min.
Kochen: 5 Min.
Gesamtzeit: 15 Min

Zutaten (2 Personen)

– 10 bis 12 Jakobsmuscheln
– 2 Stück Butter
– 4 Esslöffel dicke Crème fraîche
– 1 Eigelb
– Salz, Pfeffer
– 2 Esslöffel Cognac (optional)
– 6 Scheiben Baguette

Vorbereitung:

Schritt: 1
Die Jakobsmuscheln unter fließendem Wasser reinigen und trocknen.

Schritt: 2
Schneiden Sie 6 Kreise aus einem Baguette (es kann Sesam oder Mohn sein) und bestreichen Sie diese auf beiden Seiten leicht mit Butter. Grillen Sie sie unter dem Ofengrill und wenden Sie sie, wenn die erste Seite goldbraun ist.

Schritt: 3
In der Zwischenzeit in einer Bratpfanne ein Stück Butter schmelzen. Die Jakobsmuscheln anbraten, dabei häufig wenden und die Hitze reduzieren, wenn ihre Farbe zu intensiv wird. Kochen Sie sie je nach Größe 3 bis 4 Minuten lang: Sie müssen durchscheinend bleiben, sonst werden sie gummiartig. Optional mit Cognac flambieren.

Schritt: 4
Sahne mit Eigelb, Salz und Pfeffer verrühren und alles in die Pfanne geben. Die Hitze reduzieren und die Creme unter Rühren eindicken lassen. Achten Sie darauf, es nicht zu lange zu kochen, damit die Eier nicht gerinnen (die Soße wird klumpig).

Zum Abschluss:
Auf warmen Tellern mit den Croutons anrichten.