Jakobsmuscheln mit Korallenrezept. Unsere Jakobsmuscheln werden mit ihren Korallen eingefroren, um ihre zarte Textur und ihren subtilen Geschmack zu bewahren. Darüber hinaus sind sie einfach und schnell zuzubereiten, ohne dass sie vorher aufgetaut werden müssen. Jakobsmuscheln zuzubereiten war noch nie so einfach!

Damit das Rezept gelingt, müssen Sie die Zutaten sorgfältig abmessen und vorbereiten, bevor Sie mit dem Rezept beginnen. Sie müssen auch die Garzeit und die Temperatur respektieren. Befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt. Übrigens.

Zutaten 

8 bis 12 (je nach Größe) Jakobsmuscheln mit Korallen. Fleur de Sel
-Olivenöl

Korallenbutter:
Jakobsmuschelkoralle, in kleine Stücke geschnitten,
1 Schalotte (fein gehackt),
10 cl trockener Weißwein,
60 g halbgesalzene Butter (sehr kalt und in kleine Würfel geschnitten),
1 Teelöffel flüssige Crème fraîche

Zubereitung:
In einem kleinen Topf den Weißwein mit der gehackten Schalotte auf 2/3 reduzieren.

Vom Herd nehmen, Butter und Sahne wie bei einer weißen Butter unterrühren.

Fügen Sie die Koralle hinzu und halten Sie die Mischung im Wasserbad warm, bevor Sie sie vermischen.

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die Jakobsmuscheln schnell anbraten, 1 Minute pro Seite.

Mit Fleur de Sel würzen.

Mischen Sie die Korallensauce mit einem Stabmixer.

Die Mitte der 4 Teller mit Korallenbutter bestreichen, 2 bis 3 Jakobsmuscheln und ein paar Stücke schwarzen Pfeffer darauf legen und sofort servieren.