Wildreissuppe, gemütlich für den Herbst, diese herbstliche Wildreissuppe ist voll mit herzhaftem Gemüse der Saison und Wildreis (plus Hühnchen, wenn Sie möchten), sie ist wunderbar cremig und beruhigend und lässt sich leicht in einem Instant Pot, Slow Cooker oder auf dem Herd zubereiten Herd.
Für jene Tage, an denen Sie eine Schüssel cremige, wohltuende Suppe in gemütlicher Atmosphäre genießen möchten … Ich habe das perfekte neue Rezept für Sie.

Zutaten :
1,5 l Gemüsebrühe (oder Hühnerbrühe)
225 g roher Wildreis
227 g Mini-Bella-Pilze, in Scheiben geschnitten
4 Knoblauchzehen, gehackt
2 mittelgroße Karotten, gewürfelt
2 Sellerierippen,
groß gewürfelt (1) Süßkartoffel (450 g) , geschält und gewürfelt
1 kleine weiße Zwiebel, geschält und gewürfelt
1 Lorbeerblatt
7,5 ml Gewürz der Marke Old Bay
40 g Butter
125 ml Milch
2 große Handvoll Grünkohl, grob gehackt, ohne dicke Stiele
Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Vorbereitung :

Zubereitungszeit: 15 Minuten | Kochzeit: 45 Minuten | Fertig in: 1 Stunde

Instant-Pot-Schnellkochtopf-Methode:
Kombinieren Sie Gemüsebrühe, Wildreis, Pilze, Knoblauch, Karotten, Sellerie, Süßkartoffel, Zwiebel, Lorbeerblatt und alte Gewürze in der Schüssel des Instant-Pot-Schnellkochtopfs.

Zum Kombinieren kurz umrühren.

Decken Sie die Entlüftung ab und stellen Sie sie auf „versiegelt“. Alles mit der „manuellen“ Funktion (bei hohem Druck) 25 Minuten garen.

Lassen Sie den Instant Pot weitere 10 Minuten ruhen.

Drehen Sie dann vorsichtig die Entlüftung, um die Luft abzulassen und den verbleibenden Druck abzulassen.

Nehmen Sie den Deckel ab und fügen Sie das Lorbeerblatt hinzu.
Bereiten Sie während der letzten 10 Minuten des Garvorgangs Ihre Sahnesauce auf dem Herd zu.

In einem mittelgroßen Topf die Butter bei mittlerer bis hoher Hitze kochen, bis sie geschmolzen ist.

Das Mehl unter Rühren zu einer glatten Masse hinzufügen und 1 Minute kochen lassen.

Nach und nach die Milch hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. Unter häufigem Rühren weiterkochen, bis die Mischung köchelt und eindickt. (Es sollte sehr dick sein.)

Die cremige Soße und den Grünkohl zur Suppe geben und vorsichtig vermischen, bis alles gut vermischt ist.

Abschmecken und mit Salz und Pfeffer abschmecken (plus einem zusätzlichen Gewürz der Marke Old Bay, falls gewünscht).

Heiß servieren. Oder in einen Behälter umfüllen und bis zu 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Slow-Cooker-Methode:
Kombinieren Sie Gemüsebrühe, Wildreis, Pilze, Knoblauch, Karotten, Sellerie, Süßkartoffel, Zwiebel, Lorbeerblatt und alte Gewürze in der Schüssel des Slow Cookers. Zum Kombinieren kurz umrühren.

4 Stunden lang auf höchster Stufe oder 8 Stunden lang auf niedriger Stufe kochen, bis der Reis gar und zart ist.

Bereiten Sie während der letzten 10 Minuten des Garvorgangs Ihre Sahnesauce auf dem Herd zu.

In einem mittelgroßen Topf die Butter bei mittlerer bis hoher Hitze kochen, bis sie geschmolzen ist.

Das Mehl unter Rühren zu einer glatten Masse hinzufügen und 1 Minute kochen lassen.

Nach und nach die Milch hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren.

Unter häufigem Rühren weiterkochen, bis die Mischung köchelt und eindickt. (Es sollte sehr dick sein.)

Die cremige Soße und den Grünkohl zur Suppe geben und vorsichtig vermischen, bis alles gut vermischt ist.

Abschmecken und mit Salz und Pfeffer abschmecken (plus einem zusätzlichen Gewürz der Marke Old Bay, falls gewünscht).

Heiß servieren. Oder in einen Behälter umfüllen und bis zu 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Herdmethode:
13,5 g Butter in einem großen Topf bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen.

Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie 5 Minuten lang unter gelegentlichem Rühren, bis sie glasig und weich ist.

Den Knoblauch einrühren und 1 bis 2 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren, bis es duftet.

Gemüsebrühe, Wildreis, Pilze, Knoblauch, Karotten, Sellerie, Süßkartoffel, Zwiebel, Lorbeerblatt und Old By-Gewürz in die Slow-Cooker-Schüssel geben.

Zum Kombinieren umrühren.

Weiterkochen, bis die Suppe köchelt. Dann die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren, die Pfanne abdecken und 45 Minuten lang köcheln lassen, bis der Reis weich ist, dabei gelegentlich umrühren.

Bereiten Sie während der letzten 10 Minuten des Garvorgangs Ihre Sahnesauce in einem anderen Topf auf dem Herd zu. Die Butter bei mittlerer bis hoher Hitze kochen, bis sie geschmolzen ist.

Unter häufigem Rühren weiterkochen, bis die Mischung köchelt und eindickt. (Es sollte sehr dick sein.)

Die cremige Soße und den Grünkohl zur Suppe geben und vorsichtig vermischen, bis alles gut vermischt ist.

Abschmecken und mit Salz und Pfeffer abschmecken (plus einem zusätzlichen Gewürz der Marke Old Bay, falls gewünscht).

Heiß servieren.

Oder in einen Behälter umfüllen und bis zu 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Kochhinweise:

Was soll man zu dieser Suppe servieren?

Ich empfehle, diese Wildreissuppe zu servieren mit:

Knäckebrot der Austernmarke oder herzhafte Kekse: oder meine sehr gesunden Kürbismuffins (glutenfrei).

Ein großer, frischer grüner Salat: wie mein Alltagssalat oder mein Lieblingsspinat-Apfel-Salat.

Herbstdessert: zum Beispiel Kürbiskekse oder meine liebsten supergesunden Erdnussbutterkekse.