Damit das Rezept gelingt, müssen Sie die Zutaten sorgfältig abmessen und vorbereiten, bevor Sie mit dem Rezept beginnen. Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten. Befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

Im Süden Brasiliens werden Gnocchi aus Maniok zubereitet und mit Tomatensauce serviert. Ein originelles Rezept, das Sie auf eine Reise mitnimmt!

Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, wie man Maniok, diese exotische Wurzel, die man manchmal in Supermärkten findet, zubereitet, haben wir das Rezept für Sie! Cassava-Gnocchi, oder Nhoques de Mandioca, wie man in Brasilien sagt, sind sehr einfach zuzubereiten. Es wird angenommen, dass dieses Rezept auf die Ankunft italienischer Einwanderer in Brasilien Ende des 19. Jahrhunderts zurückzuführen ist, die traditionelle Gnocchi an die dort erhältlichen Produkte anpassten.

Zutaten :

– 200 g Maniok
– 150 g Weizenmehl
– ​​1 Ei
– 1 Knoblauchzehe
– 2 Esslöffel Olivenöl
– 120 ml frische Tomatensauce
– 2 Esslöffel geriebener Parmesan

Vorbereitung:

1. Maniok schälen und grob in Scheiben schneiden. Anschließend 30 Minuten in Salzwasser kochen.

2. Maniok pürieren. Nach dem Abkühlen Mehl, Ei, zerdrückten Knoblauch und einen Löffel Olivenöl hinzufügen. Mischen, bis eine glatte Paste entsteht.

3. Formen Sie aus dem Teig Kugeln und tauchen Sie diese 6 bis 8 Minuten lang in ein Bad mit kochendem Wasser, gesalzen mit dem restlichen Olivenöl. In Eiswasser geben, um das Kochen zu stoppen.

4. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Boden einer Schüssel mit Tomatensauce bedecken, die Gnocchi anrichten, noch mehr Tomatensauce darübergießen und mit Parmesan bestreuen. Einige Minuten anbraten und servieren!

Schmeckt gut !