Hähnchenrisotto, ein italienisches Gericht mit schmelzendem und cremigem Reis. Damit Ihr Rezept ein Erfolg wird, folgen Sie den Zubereitungsschritten.

Zutaten:
200 g Risottoreis
250 g Hähnchenbrust
1 gehackte Zwiebel
50 g Champignons
60 cl Wasser
1 Würfel Hühnerbrühe
1 Teelöffel Safran-
Olivenölpulver

Zubereitung:
Hähnchen in Stücke schneiden, Pilze in dünne Scheiben schneiden.
In einer Pfanne das Olivenöl bei schwacher Hitze erhitzen. Wenn das Olivenöl heiß ist, die gehackte Zwiebel anbraten. Das Hähnchen dazugeben und bräunen lassen.
Dann die Zwiebel- und Hähnchenstücke aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
Risottoreis, Pilze und Safranpulver in die Pfanne geben und gut vermischen. Kochen, bis der Reis transparent wird.
Dann das Wasser und den Brühwürfel hinzufügen und verrühren, bei schwacher Hitze kochen, bis ein cremiges und dickes Risotto entsteht.
Dann die gehackte Zwiebel und die gekochten Hähnchenstücke zum Risotto geben und gut vermischen. Lassen Sie das Risotto noch 2-3 Minuten bei schwacher Hitze bräunen.
Das Risotto vom Herd nehmen, Parmesan und ggf. Pfeffer hinzufügen. Ein letztes Mal umrühren, abdecken und 2 Minuten ruhen lassen. Sofort servieren.