Damit das Rezept gelingt, müssen Sie die Zutaten sorgfältig abmessen und vorbereiten, bevor Sie mit dem Rezept beginnen. Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten. Befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

Zutaten für 4 Personen:
6 SP – Grün / 4 SP – Blau / 2 SP – Lila

100 g Erbsen
4 Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
1 Schalotte
2 Karotten
400 g Rinderhackfleisch 5 % mg
1 Esslöffel Olivenöl
200 g Zucchini
2 Esslöffel Crème fraîche 5 %
1 Teelöffel Herbe de Provence
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, dann Zucchini und Karotten in Würfel schneiden.

Die Kartoffeln in Salzwasser kochen. Wenn das Wasser kocht, die Zucchini hinzufügen und 20 Minuten kochen lassen.

Kartoffeln und Zucchini abgießen und mit dem Gemüsebrei zerstampfen, dann die Sahne dazugeben und verrühren.

Erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne und braten Sie dann die gehackte Schalotte und den Knoblauch 3 Minuten lang an.

Anschließend Hackfleisch, Karotte und Erbsen dazugeben. Salzen und pfeffern, die Kräuter der Provence hinzufügen und einige Minuten köcheln lassen.

In eine Gratinform füllen und mit dem Zucchini-Kartoffelpüree bedecken.

Zum Schluss das Gemüse-Hirtenhack in den auf 180° vorgeheizten Ofen für 25 bis 30 Minuten garen und anschließend heiß servieren.