Wir empfehlen Ihnen, im Thermomix einen Oreo-Weihnachtsscheit zuzubereiten, einen köstlichen Scheit, der einfach und schnell zuzubereiten ist und auf einer Basis aus gerolltem Schokoladen-Biskuitkuchen mit Sahne und Oreo-Keksen basiert.

Zutaten :

Für die Füllung:
150 g Puderzucker
300 g Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
8 Päckchen Oreo-Kekse
500 g Mascarpone

Für die Kekse:
1 Teelöffel Vanilleextrakt
4 Eier
80 g Mehl
30 g Bitterkakao
110 g Zucker
1/2 Päckchen Backpulver
eine Prise Salz

Zubereitung:
Backofen auf 180°C vorheizen.

Eier und Zucker in die Schüssel geben und 1 Minute auf Stufe 4 kochen lassen.

Mehl, Kakao, Salz und Hefe hinzufügen und 1 Minute auf Stufe 4 kochen lassen.

Gießen Sie die Mischung in eine mit Backpapier bedeckte Form und backen Sie sie dann 12 bis 15 Minuten lang.

Nach dem Garen das Backblech auf einem Tuch umdrehen, das Backpapier entfernen und abkühlen lassen.

Geben Sie die Oreo-Kekse in die Schüssel, vermischen Sie sie 10 Sekunden lang auf Geschwindigkeitsstufe 8 und stellen Sie sie dann beiseite.

Den Schneebesen einsetzen, die Mascarpone dazugeben und 1 Minute auf Stufe 4 verrühren.

Crème fraîche dazugeben und 2 Minuten auf Stufe 4 verrühren.

Anschließend den Zucker dazugeben und 1 Minute auf Stufe 4 verrühren.

Dann die Hälfte der Sahne auf dem Keks verteilen und die Hälfte der gehackten Kekse darüber streuen, dann vorsichtig rollen.

Anschließend die gesamte Oberseite mit der restlichen Sahne bedecken und in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren die restlichen Oreo-Kekse zerbröseln und dekorieren.