Rezept für Coca-Kuchen mit Schokoladenglasur, hausgemachter Geschmack, der uns in unsere Kindheit zurückversetzt. Weicher Biskuitkuchen, reichhaltige Sahne und Schokoladenglasur.

Aufbewahrung im Küchenschatz

Damit das Rezept gelingt, müssen Sie die Zutaten sorgfältig abmessen und vorbereiten, bevor Sie mit dem Rezept beginnen. Sie müssen auch die Garzeit und -temperatur beachten. Befolgen Sie daher die unten beschriebenen Schritte Schritt für Schritt.

Vorbereitung : 0:30
Kochen : 0:30
Einfache Portionen: 12-14

Rezeptzutaten :
– 750 gr. Joghurt
– 250 Gramm. Sahne mit 35 % Fettgehalt
– 1 Päckchen Milchbonbons (karamellisierter Zucker)
– 2 Päckchen Kekse Ihrer Wahl (natürlich oder gefüllt)

Dienen:

– Dulce de Leche-Milchbonbons (oder geschmolzene Schokolade)
– karamellisierte Nüsse

Zubereitung von Coca-Kuchen

Für das ganz einfache Joghurt-Dessert mit Keksen
schlagen Sie zunächst die kalte Sahne mit einem Schneebesen oder Handrührgerät zu einer dickflüssigen Form auf.

Joghurt, Milchkaramell und 1 Prise Salz dazugeben und mit einem Spatel vorsichtig verrühren.

Brechen Sie die Kekse in kleine Stücke und geben Sie sie in das Joghurtdessert.

Vorsichtig umrühren, um es anzufeuchten.

Es ist Zeit, die karamellisierten Mandeln hinzuzufügen, wenn wir sie in das Joghurtdessert geben möchten.

Vorsichtig umrühren.

Wir verwenden einen Reifen, eine Form mit abnehmbarem Boden oder ein feuerfestes Utensil.

Legen Sie den Kreisring auf ein Tablett oder einen Teller.

Den Nachtisch leeren und mit dem Löffel andrücken, sodass keine Löcher entstehen.

Glätten Sie die Oberfläche.

Im Gefrierschrank einfrieren, um Joghurt mit Keksen wie Eis zu servieren, oder ein paar Stunden im Kühlschrank einfrieren, um ihn zu stabilisieren und in Stücke wie einen Kuchen oder Teig zu schneiden.

Entformen Sie den Reifen vorsichtig mit einem Messer, das wir um den Umfang des Reifens führen, um den Joghurt zu lösen.

In Stücke schneiden und servieren.

Mit Milchkaramell oder geschmolzener Schokolade beträufeln.

Mit karamellisierten Nüssen garnieren.